Montag, 31. August 2015

Robbers Meat - Räuberfleisch

Das gab's gestern: Brittas Räuberfleisch. Etwas Arbeit, aber superlecker! Ich hab 800 g (unpanierte) Hühnchen-Minutenschnitzel verwendet anstatt der im Rezept angegebenen 4 Schnitzel, so hab ich ein bißchen mehr Soße gemacht (350-400 ml Bouillon statt 250 ml, halbe Tube Tomatenmark statt 2 EL, und ein bißchen Soßenbinder). Am Ende noch mit Käse überbacken (muß aber nicht) und Beilage nach Belieben, wir hatten Reis dazu. Man kann es mit Schwein, Huhn oder Pute machen, aber ich würde das nächste Mal auch wieder Huhn nehmen, das war perfekt. Durch das Garen unter der Soße war das Fleisch wunderbar saftig. Und man schmeckte weder die sauren Gurken, noch Knoblauch oder Tabasco einzeln heraus, es war einfach ein sehr harmonischer Gesamtgeschmack. Mein Mann war begeistert und ich auch! Es war so viel, dass wir heut nochmal eine gute Mahlzeit haben :-). Sorry für die schlechten Bilder, hab's abends mit Blitz bei Lampenlicht geknipst.

Yesterday we had this: Brittas Räuberfleisch. Some effort, but scrummy! I had 800 g chicken minute-scallops (flat thin chicken breast schnitzel, not breaded; simply salt and pepper and put it in a casserole dish) intead of the 4 schnitzel the recipe called for, so I made a bit more sauce with around 350-400 ml bouillon instead of 250 ml, half a tube tomato paste instead of 2 tbs and some sauce thickener (stir-fry 125 g bacon cubes and chopped veg (1 onion, 2 pickles, 1 red and 1 yellow sweet pepper, 500 g mushrooms), add 2 pressed garlic cloves and then the bouillon, 200 g sour cream and the tomato paste; flavor with salt, pepper, paprika powder and tabasco; give the sauce over the meat and bake around 30 min. (or how long your meat needs) at 180°C circulating air). In the end you can gratinate it with cheese (not essential). Side dish at will, we had  rice. You can make it with pork, chicken or turkey, but next time I would take chicken again because it was perfect. By being cooked under the sauce the meat gets wonderfully juicy. Neither pickels nor garlic or tabasco stood out seperately, it simply was a very harmonious taste alltogether. Hubby was thrilled and me too! It was so much that we'll have a good meal today, too :-). Sorry for the bad pics, I took them in the evening with flash by lamplight.







Welcome, Sigrid from
 Kat Kat Katoen!



Kommentare:

Flo hat gesagt…

Na....
das liest sich lecker und Farben sind ne Pracht. Mit Käse überbacken find ich besonders gut. Ich kanns mir auch super mit Nudeln vorstellen.
Ich dank dir schön für den Tipp, werde es mal ausprobieren wenns hier kühler ist, :-D

Winke und einen lieben Gruß sendet dir
Flo

Pammy Sue hat gesagt…

Looks delish!!

Claudia hat gesagt…

Liebe Nata, das ist ein tolles und farbenfrohes Gericht! Auch wenn ich keinen Fisch essen kann, so klingt es doch sehr lecker!
Ich wünsche Dir einen wunderschönen und glücklichen Tag!
♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

strick-blume hat gesagt…

Hmmmmmmmmmmmmmmmm, das ist genau was für uns, daaaaaaanke fürs finden!!!!!!!!
Alles Liebe XO
von Ariane

Kerstin hat gesagt…

Liebe Nata,

hungrig darf man diesen Post nicht anschauen :-)). Ja, das würde mir auch schmecken und so werde ich das Rezept gleich mal abspeichern, manchmal weiß man nämlich nicht mehr was man so kochen könnte und da kommt Dein Rezept gerade recht. Lieben Dank dafür.

Alles Liebe
Kerstin

P.S.: Klappt das eigentlich nun mit meinem Kommentar oder bin ich immer noch anonym ??

Anna hat gesagt…

Yummy post !
Hug
Anna

Alessandra hat gesagt…

So yummy! Thanks for the delicious recipe
Kisses
Alessandra

Manuela hat gesagt…

Lecker - ich liebe Löffelgerichte - Danke fürs Rezept!
LG Manuela

Nele hat gesagt…

Ein tolles Essen, liebe Nata und so herrlich soßig. Lieben Dank fürs Rezept, da werde ich sehr gerne ausprobieren.

Liebe Grüße, Nele

Gillian hat gesagt…

That looks delicious.

Babajeza hat gesagt…

Im ersten Moment, so von wegen Räuber, hab ich grad gedacht, man müsse dazu Nachbars Huhn oder Ochse klauen. Sieht lecker aus. lg Regula

Elderbeary hat gesagt…

Liebe Nata,
ich glaube, dieser Post ist mir "durchgeflutscht". Dabei liest er sich so lecker. Bisher waren deine Rezepte immer super lecker. Das werde ich also auch ausprobieren.
Viele liebe Grüße
Ursula