Freitag, 19. Oktober 2012

Eingelegter Kürbis mit Paprika - Pickled Pumpkin With Sweet Pepper

Und noch etwas von Jitu! Als ich dieses Rezept hier auf ihrem Blog sah, wußte ich direkt, daß ich das unbedingt ausprobieren muß :-). Vor zwei Wochen war es dann so weit: Schnibbeln, schnibbeln, schnibbeln. Viel Arbeit, aber das war es echt wert!! Ich hab die fertigen Gläser dann eine Woche stehen lassen, bevor wir das erste Mal probiert haben. Und dann waren auch plötzlich gleich die beiden kleineren Gläser auf einmal leer ;-). Es hat uns allen so super geschmeckt, das mache ich nächsten Herbst garantiert wieder! Sogar Junior, der eigentlich kein Paprika mag, hat es auf diese Weise gemocht :-). Vielen Dank für das tolle Rezept, Jitu! Und hier kommt es nun:
And again something from Jitu! When I saw this recipe on her blog, I immediately knew that I had to test it in every case ;-). Two weeks ago it was time: Whittle, whittle, whittle. A good deal of work, but so worth it!! I allowed the ready glasses to stand for a week then before we tasted for the first time. And then straightly two smaller glasses were empty at once ;-). We all enjoyed it very much, I will definitely make it again next autumn! Even Junior who normally hates sweet pepper liked it this way :-). Thank you very much for the great recipe, Jitu! And here it is (please scroll):


Eingelegter Kürbis mit Paprika

Du brauchst:
3 kg Kürbis (ich hatte 2 Hokkaido)
1,5 kg Paprika (ich hatte 4 Stück, hätte aber mehr sein können)
0,5 kg Zwiebeln (ich hatte 8 Stück, hätte aber weniger sein können)
- alles entsprechend putzen und dann in kleine Stücke schneiden

Außerdem für die Einmachflüssigkeit:
1 1/4 l Wasser
600 g Zucker
3/4 l Essig
1 "deko" = tschechisches Einmachgewürz hauptsächlich für Gurken (ich habe 0,5 Beutel Ostmann Gurkengewürz sowie 0,5 Tütchen Dr. Oetker Einmach-Hilfe genommen)
10 Stück Gewürznelke
10 Stück schwarzer Pfeffer
1 Packung / 20 g Nelkenpfeffer (ich habe ca. 20-25 g Pimentkörner genommen)

So geht's:
Lt. Rezept soll man die Flüssigkeit mit den Gewürzen kochen und dann durchseihen, danach das Gemüse mischen und in Gläser geben, den Sud darüber gießen, die Gläser schließen und dann einmachen. Da ich aber kein Einmachgerät habe, habe ich es etwas anders gemacht:
Ich habe den Gewürzsud aufgekocht, das gemischte Gemüse zugegeben und darin bißfest gekocht. Dann mit einem Schaumlöffel das Gemüse (und hier und da auch Gewürz) herausgenommen, in vorbereitete Twist-Off-Gläser gegeben und mit der heißen Flüssigkeit aufgefüllt. Die Gewürze blieben also mit drin. Verschlossen, Gläser für eine Weile auf den Kopf gestellt und fertig. Erste Kostprobe nach 1 Woche :-)



Pickled Pumpkin With Sweet Pepper

You need:
3 kg pumpkin (I had 2 Hokkaido)
1,5 kg sweet pepper (I had 4 pcs, could have been more)
0,5 kg onions (I had 8 pcs, could have been less)
- clean and then cut up into small pieces

Furthermore for the preserving fluid:
1 1/4 l water
600 g sugar
3/4 l vinegar
1 "deko" = Czech preserving spice mainly for gherkins (I took 0,5 sachet Ostmann Gurkengewuerz (gherkins preserving spice) as well as 0,5 sachet Dr. Oetker Einmach-Hilfe (sorbic acid))
10 pcs. clove
10 pcs. black pepper
1 package / 20 g pimento (I took ca. 20-25 g unbroken pimentos)

How to:
According to the recipe you have to cook the fluid with the spices and then strain it, then mix the vegs and fill them in glasses, dash the fluid over, seal the glasses and preserve. But I have no preserving machine so I made it different:
I boiled up the spiced fluid, added the mixed veg and cooked it firm to the bite. Then took the veg (and here and there also some spice) out with a skimmer, filled in prepared twist-off-glasses and filled up with the hot fluid. So the spices stayed in. Closed the glasses, turned them upside down for a while, and ready. First taster after 1 week :-)



Zum Schluß noch ein Bildchen vom Gemüse "vorher", weil's so schön bunt ist ;-). Die Kürbis-Anzahl stimmt allerdings nicht... Nachdem einer zu wenig war, hab ich kurzerhand noch einen zweiten dazu genommen aus dem Quartett, das ich zu dem Zeitpunkt noch hatte!
Finally a picture from the veg "before" 'cause it's so beautiful colorful ;-). Though the number of pumpkins isn't right... After one wasn't enough I quickly added a second one of this quartet which I had at that time!






Keine Kommentare: